Sag Ja zu dir!

Authentisch Introvertiertheit leben

Sag Ja zu dir!

Authentisch Introvertiertheit leben

Du willst deine Introvertiertheit authentisch leben?

Als Selbstwert-Coach arbeite ich mit stillen Frauen, die sich übersehen, überhört und übergangen fühlen.

Es fällt ihnen schwer, ihre Meinung und Bedürfnisse offen zu vertreten.

Ich unterstütze sie, selbstbewusst und für sich einzustehen, um wahrgenommen zu werden und Beziehungen zu führen, die ihnen guttun.

Coach Nima Ashoff 1 - Nima Ashoff

Du bist unglücklich, weil du dich anders gibst, als du wirklich bist.

Du hältst deine Meinung oft zurück, weil du niemanden verletzen oder vor den Kopf stoßen willst.

  • Du hast es satt Sachen zu machen, die dir nicht guttun und dich zu verbiegen.
  • Du bist es leid, von Schuldgefühlen und deinem schlechtem Gewissen geplagt zu werden, wenn du Nein sagst.
  • Du willst offen kommunizieren, was du denkst.
  • Du sehnst dich nach mehr Kontakten und nach tiefen Beziehungen zu anderen Menschen.
  • Du wünschst dir mehr Freiraum für deine Interessen und Bedürfnisse.

Ich unterstütze dich, mit gutem Gefühl Ja zu dir zu sagen, um wahrgenommen zu werden und bessere Beziehungen zu führen. 

Schildere mir in einem persönlichen Gespräch gerne deine Situation.

Das sagen meine Kundinnen

An der Zusammenarbeit hat mir am besten gefallen, dass sie kurz, knackig und unkompliziert war. Nima kommt auf den Punkt und hat mir eine andere mögliche Sicht auf die Dinge aufgezeigt. Direkt nach dem Termin habe ich gehandelt und die ersten Schritte in Richtung Wunsch erledigt. Mit ihrer Selbstverständlichkeit hat mir Nima Mut gemacht und ich kann ein Coaching bei ihr auf jeden Fall empfehlen, wenn eine Entscheidung für etwas ansteht.

Yvonne Koppers, Inhaberin www.yvonnekoppers.de

Durch das Coaching habe ich festgestellt, dass meine Lage eigentlich gar nicht so schlimm ist. Ich kann es jedem empfehlen, der sich mit seinem Leben nicht wohlfühlt und etwas verändern möchte.

Julia Neubauer, Inhaberin www.julia-neubauer.net

Nimas natürliche, offene Art, ihre konkrete Gesprächsführung und die Rahmenbedingungen (kein Büro, keine Businesskleidung) haben mir schnell meine Nervosität genommen. Ich habe noch einmal klar erkannt, dass es um mich und mein Leben geht und ich mit meinen Bedürfnissen sein darf. Ich darf ein glückliches erfülltes Leben leben und habe selbst die Wahl und die Verantwortung dafür.Seit unserem Gespräch bin ich achtsamer mit mir und meinen Bedürfnissen. Durch das Coaching gerät wirklich etwas in Bewegung

Ch.H.

Du hast eine sehr ruhige Ausstrahlung und zeigst sehr offen, wenn du das Problem verstanden hast, oder auch nicht. Das macht die Kommunikation sehr klar. Man muss sich erst an den Gedanken gewöhnen, mich jemand total Fremdem über Probleme und Lösungen zu sprechen. Ich werde dich in Zukunft auf jeden Fall wieder kontaktieren, wenn ich wieder stehengeblieben bin oder Blockaden im Kopf gelöst werden müssen.

P. P. 

Nimas Art ist sehr wertschätzend und inspirierend. Das Coaching führte sie „von unterwegs“ in ihrem Bus durch, was mir ein Gefühl von Freiheit und Selbstbestimmung vermittelte – das hat mich direkt motiviert. Sie ist sehr flexibel auf meine Themen eingegangen. Selbst wenn mir spontan bei einer Session ein neues Thema auf dem Herzen lag, hat sie mir immer durch kluge Fragen und Methoden-Tipps helfen können, sodass ich weitergekommen bin. Nima wirkte auf mich, als ob sie sehr darauf achtet, dass es ihr selbst gut geht und deshalb sehr ausgeglichen ist und anderen Menschen Gutes tun kann – das hat mich sehr beeindruckt und mir nachhaltig geholfen."

Birgit M.

Mit den ersten einfachen Übungen konnte ich Klarheit in mein Gedankenkarussell bringen. In den folgenden Stunden hast du mich mit deiner klaren Sprache, deiner ruhigen empathischen Art immer wieder zum Reflektieren meiner Situation gebracht. Die Stunden mit dir haben mich nachdenklich gemacht, aber auch gestärkt und ich bin stets glücklich aus diesen Sitzungen gegangen.

Sabine

Mein Problem war, dass ich mich scheinbar zwischen zwei Möglichkeiten entscheiden musste, obwohl ich beide wollte. Dich brauchte ich um meine Bedürfnisse hinter diesem „wollen“ besser zu verstehen. Außerdem um die Situation aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten um eine Synthese finden zu können. Bei dir fand ich hilfreich, dass für dich völlig irrelevant ist, wie ich mich entscheide und ich somit nicht beachten muss, dass du unbewusst befangen berätst – im Gegensatz zu Freunden oder Familie.

Christin

„Was stimmt bloß mit mir nicht?“

Es hat viele Jahre gedauert, bis ich meine Introversion erkannt und verstanden habe. Bis dahin habe ich ein Leben geführt, das nicht zu meinen Bedürfnissen gepasst hat. 

Anstatt offen zu sagen, was ich denke, habe ich mich zurückgehalten. Ich wollte niemanden verletzen oder vor den Kopf stoßen. Dabei bin ich oft über meine eigenen Grenzen gegangen.

Mein persönlicher Alptraum war die Arbeit in einem Großraumbüro. Abends war ich so platt, dass mit für meine eigenen Interessen jegliche Energie fehlte.

Nach einem Burnout habe ich endlich damit begonnen, mein Leben selbstverantwortlich in die eigenen Hände zu nehmen.

Heute sage ich mit gutem Gefühl Ja zu mir und dazu, introvertiert zu sein – und du kannst das auch.

Selbstwertcoaching 1 - Nima Ashoff

Bekannt aus

laviva - Nima Ashoff
Brigitte Woman Logo.svg - Nima Ashoff
wdr5 - Nima Ashoff
RPR1. Das Original - Nima Ashoff